Blogeinträge

Eine saubere Sache mit dem Rowenta Air Force Flex 560

Dieser Beitrag enthält Werbung/Kooperation Unglaublich - ich glaube, das gab es hier in 10 Jahren noch nicht und dennoch: heut stell ich euch mit Freunden einmal etwas ganz anderes - nämlich einen Staubsauger vor! Generell kann ich euch sagen: in einem Haus mit Erwachsenen, Teenagern, einem Hund und 2 Katzen gibts einfach immer was zum Saubermachen. Die Räume sind bei uns offen gestaltet, im Sommer ist die Terrasse das zweite Wohnzimmer und die Türen stehen immer weit offen. Fürs Alltägliche haben wir unseren Saugroboter, der fährt von alleine durch die Zimmer und entfernt das Gröbste. Aber damit ist es noch lange nicht getan, denn in die kleinsten Ecken, unter die Kästen und in ...

Weiterlesen

Kleine Veränderung im Esszimmer

Wie ihr wisst liebe ich es, Dinge zu verändern. Das mögen manche nicht verstehen, aber für mich ist ein Haus, eine Wohnung, ein Wohnbereich immer ein beweglicher Ort, niemals "darf" (soll) Stillstand herrschen. In diesen Wochen von Corona haben wir so viel Zeit daheim verbracht, dass ich die kleinen Veränderungen, die wir jetzt getätigt haben, mich rieeesig freuen und mir noch mehr auffallen. Zum ersten hat mein Mann unseren dunkelbraun gebeizten, 16 Jahre alten Esstisch abgeschliffen. Schon so viele Jahre stört mich der Tisch und möchte ich ihn austauschen, weil das dunkle, glatte Holz einfach so viel Licht geschluckt hat und auch nicht mehr sehr schön ausgesehen hat. Vor ein paar Wochen ...

Weiterlesen

(Rosaroter) Hollersaft

Es gibt Dinge und Rezepte, die werden bei uns in jeder Saison gemacht. Wir freuen uns über die vielen Spargel- und Rhabarberrezepte, wenn die Zeit danach, natürlich auch über Bärlauch ohne Ende und - über den so gut duftenden Holunder.Ich habe euch vor vielen vielen Jahren schon einmal ein Rezept für Holundersaft gegeben,  an das halte ich mich aber schon jahrelang nicht mehr, weil mir zu viel Zucker drin ist. Zwar wird das ein Dicksaft, also da gibt man ohnedies nur eine Fingerbreite ins Glas und gießt mit Wasser, Mineralwasser oder Sekt ;) auf.... aber trotzdem.Für alle diejenigen, die gerne den Hollersaft einmal ausprobieren wollen, kommt hier mein Rezept. Dieser Saft hat übrigens diese ...

Weiterlesen

“An die Kräuter, fertig, LOS!”

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung. Jetzt ist eindeutig die beste Zeit, alles mögliche mit frischen, heimischen Kräutern aus Wald, Wiese und Garten zu machen. Die ganze Kraft des Frühlings geballt in einer Mahlzeit, klingt doch herrlich, oder?! Mit gutem Gewissen, in der Familie erprobt und für sehhhr gut empfunden wurde diese herrliche Basilikumcreme. Über Pasta schmeckt die sooo unfassbar gut, kaum ein Essen, das so simpel und so wirkungsvoll ist.          Basilikumcreme (oder alternativ auch mit anderen Lieblingskräutern) 200 g Cashewkerne, geröstet, gesalzen 200 g Wasser 1 Bund Basilikum, ohne Stiele (ca 10 g) - oder Petersilie, ...

Weiterlesen

Brotgewürz für rustikale Brote selbstgemacht

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung/Affiliate Link. Meine Lieben, es freut mich sehr, dass euch mein letzter Beitrag so gut gefallen hat und ich so eine positve Resonanz (mehr auf Instagram, als hier in den Kommentaren... ;) ) bekommen habe. Ich möchte gleich eurem Wunsch, schnell zu verraten, was ich alles in meinem Brotgewürz drin habe, nachkommen, denn ich hab das Gefühl, viele stehen schon in den Startlöchern und wollen loslegen! :D Ich habe ein Brotgewürz, das ich für alle meine Brote verwende. Ich habe mir hierfür Biosamen- und Gewürze in größeren Mengen (braucht man ja auch oft zum Kochen) gekauft und die Gewürze danach im Thermomix geschrotet. Ihr könnt das natürlich auch ...

Weiterlesen

Meine neue Liebe: Brot backen

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung/Affiliate Links Wer mir auf Instagram schon länger folgt hat es schon mitbekommen: ich bin vor über 2 Monaten unter die Brotbäcker gegangen. Das war eigentlich noch ein "Vor-Corona"Projekt, aber in den letzten Wochen, die sich ausschließlich zu Hause abgespielt haben, habe ich das ganze Brotbacken verinnerlicht und optimiert und wöchentlich bis zu 3, 4 Brote gebacken. Ich möchte jetzt nicht damit anfangen, wie man Roggensauerteig selber ansetzt und ihn pflegt, das machen so viele andere Foodblogger schon und findet ihr in Büchern und Rezepten im Internet (ich werde euch dann unten alles mögliche dazu verlinken). Ich glaube, das Thema wurde in ...

Weiterlesen

Den Frühling ins Haus holen

Ich liebe diese Zeit, wo man endlich wieder die Fenster länger offen stehen lassen kann und die Tage wieder länger werden. Die Terrassentüre darf dann auch schon mal zum Durchlüften offen bleiben, auch wenn es eigentlich noch nicht richtig Frühling ist, man kann ihn einfach schon spüren und riechen. Sämtliche Schalen und Etageren bzw. alte Suppentöpfe, Übertöpfe oder ausgeschlagene Becher etc. lassen sich jetzt prima für nette frühlingshafte Arrangements im Haus hernehmen. Hierfür habe ich die Schale mit einem alten, kaputten Plastiksackerl ausgelegt und die Narzissenzwiebeln mit den frischen Blättern (anfangs noch nicht aufgeblüht) aus den Töpfen genommen. Die Erdballen habe ich dann auf ...

Weiterlesen