Blogeinträge

Frühlingshaftes Soulfood: Waffeln mit Rhabarber-Erdbeer Kompott

Affiliate Link Heute war mir nach so richtigem Soulfood. Wir hatten noch Reste von gestern und vorgestern, danach sollte es Waffeln geben. In meinem Biokisterl war diese Woche der erste Rhabarber des Jahres. Ich liebe dieses säuerliche Gemüse sehr und hab mir sofort überlegt, was ich daraus machen könnte. Da es nicht so viel war, hatte ich die Idee, ein Kompott daraus zu machen. Die Kombination von dem säuerlichen Rhabarber und der Süße von Erdbeeren mag ich ja total gerne und wir hatten noch Erdbeeren aus dem letzten Jahr eingefroren, darum hab ich einfach einen Versuch gestartet. Waffeln gehen bei uns ja immer (außer mein Mann, der mag sie seltsamerweise gar nicht...) und das Kompott ...

Weiterlesen

Ein Küchenupdate: Die Seelensachenküche in neuem Glanz

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung und/oder Affiliatelinks. Meine Lieben,aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation und Lage habe ich mir lange überlegt, ob ich hier darauf eingehen soll, ob ich solch einen banalen Beitrag wie mein kleines Umstyling der Küche überhaupt bringen "darf". Ist es nicht lächerlich, sich mit diesen Dingen zu befassen, darüber zu schreiben, dass man es sich NOCH schöner gemacht hat oder man wieder einmal etwas verändert hat? Wisst ihr was: NEIN. Das ist es nicht. Ich verbringe aufgrund meiner Arbeit die Tage zum großen Teil zu Hause. Mein Mann verlässt das Haus für Kunden- und Banktermine, ansonsten hat er sein Homeoffice ebenso im #seelensachenhaus. Da ...

Weiterlesen

Die Sache mit dem Gewicht, oder: entweder du bist dein Leben lang grantig deswegen oder du arrangierst dich mit dir ein wenig.

(und fängst verdammt noch mal endlich an, dich lieb zu haben!) Von der Leichtigkeit des Seins... Pah! Dass ich nicht lache!! Es gibt Nächte, da wache ich auf und habe davon geträumt, ganz "normal" auszusehen. Normal heißt für mich, nicht so auszusehen, wie ich aussehe, sondern (mindestens) 15 Kilogramm weniger zu wiegen. ©AMK Tja. Jetzt ist es raus. Allein die Tatsache, dass mich mein Gewicht bis in die Träume verfolgt zeigt schon, dass es etwas ist, das lebensbestimmend ist. Dieser gewichtige Faden (hehe... nettes Wortspiel) zieht sich jetzt schon durch mein Leben, seit ich etwa... hm... 20, 25 bin (davor hab ich mich auch zu dick gefühlt, allerdings wusste ich damals noch ...

Weiterlesen

Ein neues Lieblingsmöbelstück

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Loberon entstanden und enthält somit Werbung. Grüß Euch! Also heute muss ich euch etwas Lustiges (finde ich) und Noratypisches (findet mein Mann) erzählen. :)Seit Jahren hatte (habe) ich im Haus einen weißen Konsoltisch. Als ich den damals in einem Geschäft gefunden und mich verliebt habe, war es zuerst gar nicht möglich, ihn zu kaufen. Mit einiger Überredungskunst durfte ich ihn dann aber doch haben, einzig mit der Farbe war ich nie richtig zufrieden. Die weiße Farbe war irgendwie nicht so wirklich "reinweiß" und mit den Jahren, die das Tischchen jetzt schon hier durchs Seelensachenhaus wandert, wurde es nur noch vergilbter. Schon länger ist es ...

Weiterlesen

Frühling in der Küche

Riecht ihr ihn auch schon?Den Frühling?Ich kann ihn mit jeder Faser meines Herzens schon spüren, die Vögel singen so schön, es wird milder (fast zu warm für die Jahreszeit, das stimmt schon), ich bekomme wieder Lust auf Farbe und auch die Speisen werden wieder leichter. Viel Obst und Gemüse kommt auf den Speiseplan und frische Blumen am Tisch dürfen im Frühjahr und Sommer sowieso nicht fehlen. Tulpen mag ich besonders gerne in orange und weiß. Auch gelbe Tulpen mag ich, am wenigsten zieht es mich zu roten und pinkfarbenen Blumen, wobei ich zartrosa wieder gerne mag. Diese Tulpen hier sind "gefüllte", die sehen wirklich schön aus, oder?! Ich wollte euch unbedingt noch die Bilder der Küche ...

Weiterlesen

Kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Desenio entstanden und enhält somit Werbung. Endlich wieder einmal ein kleiner Einrichtungsbeitrag, das war längst überfällig! Aber mit dem nahenden Frühling kommen auch wieder die Umbau Glücksgefühle in mir hoch (ich sehe vor meinem inneren Auge förmlich, wie es meinen Mann beim Lesen dieser Zeilen jetzt zusammenkrampft :D ) und ich muss etwas verändern, sei es auch nur - wie jetzt - eine Kleinigkeit. Geplant war die Veränderung eigentlich im Schlafzimmer, denn da hängen überm Bett immer noch keine passenden Bilder. Zwar haben wir 2018 ein paar Mal die Farben der Wand gewechselt, nach dem letzten Anstrich - ich glaube, den hab ich euch noch gar ...

Weiterlesen

Ein seltsamer Winter

Ich bereite soeben einen Blogbeitrag fürs Wochenende vor und da bin ich über diese halbwinterlichen Bilder gestolpert. Irgendwie schade, wenn die hier auf der Festplatte "versumpern" (versauern/liegenbleiben - wieder einmal #fürmehrösterreichisch ;) ) . Ich weiß ja nicht, wie der Winter bisher bei euch war, bei uns war er dieses Jahr wirklich zu warm und wir hatten kaum Schnee. Letzte Woche, genau heute vor einer Woche eigentlich, hatten wir einen Tag lang wirklich schön viel Schnee, aber der war am nächsten Tag wieder genauso schnell weggeschmolzen, wie er gefallen war. Diese Bilder hier zeigen eigentlich nur Raureif, ich mag ihn so gerne, besonders in den frühen Morgenstunden zu ...

Weiterlesen