Blogeinträge

19. Dezember – Weihnachtsstimmung

Beitrag enthält Verlinkungen Ich kann es kaum glauben, in ein paar Tagen ist schon Weihnachten und auch wenn das Wetter alles andere als winterlich ist im Moment (wir haben grad hier das Fenster weit offen, die Sonne scheint und es "riecht" ein wenig nach Frühling ;) ...), so ist die Vorfreude doch groß. Ich habe mich in den letzten Tagen an eine Idee für den Weihnachtstisch gemacht und möchte das unbedingt hier festhalten als Inspiration für euch - und für mich, für die kommenden Jahre. Denn für mich ist mein Blog mehr als nur eine einmalige Angelegenheit, ich nütze ihn sehr gerne, um mich selber aus Vorjahren inspirieren zu lassen oder mich daran zu erinnern, "wie es damals ...

Weiterlesen

18. Dezember – Feel welcome

Einen wunderschönen Start in die letzte Adventwoche! Ich hab heut einen kurzen Blick aus unserem vieeeel zu kleinen Vorzimmer (das leider immer vollgestopft mit Jacken, Schuhe und Schals etc. ist und daher selten vorzeigbar :D ) ins innere des Hauses. LIEBE meine Apothekerflaschensammlung...damit setze ich so manche Idee (auch im Buch) um. Nora ...

Weiterlesen

17. Dezember – 3. Advent

Heute in einer Woche ist schon Weihnachten und somit ist der dritte Adventsonntag "irgendwie" auch der letzte. Ich muss sagen, dass mir ein Adventwochenende fehlt, aber es ist, wie es ist und wir machen - wie immer - das Beste draus. Gestern war ich das letzte Mal mit meinem Buch unterwegs und habe angeboten, es zu kaufen und signieren zu lassen. Wir waren bei Waibel in Münchendorf, einem tollen Geschäft rund um Garten und tolle Dekoartikel, ich habe mich also rundum wohl in dieser Umgebung gefühlt ;) . Es haben mich soooo liebe Menschen gestern besucht und ich bin dankbar für jeden, der in den letzten Monaten u einer der Signierstunden gekommen ist, um mich/uns kennenzulernen. ...

Weiterlesen

16. Dezember – 8 Monate

Emil ist heute 8 Monate alt. Hätte ich letztes Jahr um die Zeit gewusst, dass ich das hier heute schreibe, ich weiß nicht, ob ich damit so glücklich gewesen wäre. Wir wussten zu dieser Zeit seit dem Sommer schon, dass Elly unheilbar krank war. Eigentlich hatten die Ärzte ihr keine 3-4 Wochen mehr gegeben Ende Juli, als wir den Befund bekamen. Durchgehalten hat die tapfere Maus dann aber bis Ende Jänner noch. Elly war so eine wunderbare Seele von Hund und auch heute spüre ich oft noch ihr Fell unter meiner Hand oder meinen Lippen. Ich habe es geliebt, ihre wuckeligen Haare zwischen den Ohren zu küssen oder zu kraulen, in ihre treuen Knopfaugen zu schauen. Airedales sind ganz ...

Weiterlesen

15. Dezember – Flaute

Heute möchte ich ein paar Gedanken mit euch teilen. Vielleicht geht es euch ähnlich, vielleicht merkt ihr das selber, vielleicht versteht ihr aber auch überhaupt nicht, wovon ich spreche und empfindet das ganz anders. Egal wie es ist: es ist in Ordnung. Momentan fühlt es sich für mich ein wenig nach "Flaute" an. Nicht nur hier, auf dem Blog, nicht nur auf Instagram oder so. Im echten Leben. Es kommt viel Information, viel Angebot, aber es will oder wird nicht so recht angenommen. Der Handel jammert, die Lokale leiden darunter. Arbeitskräfte werden gesucht, aber leider nicht gefunden. Auf der anderen Seite so viele Arbeitssuchende. Angebote ohne Ende - aber keine Käufer dafür. Und doch ...

Weiterlesen

14. Dezember – Eis(würfel)ige Zeiten

Dieser Beitrag enthält Werbung / Affiliate* Heute habe ich eine süße Idee für eure Getränke zur Weihnachtszeit (und darüber hinaus auch für den Sommer und das ganze Jahr!)Obst, Kräuter oder auch essbare Blüten machen sich super in Eiswürfeln! Dafür braucht ihr Behälter, die groß genug sind, um viel hineinpacken zu können - ihr bringt so nicht nur Kühle, sondern auch gleich Geschmack ins Glas. Die passenden Eiswürfelbehälter dazu findet ihr zum Beispiel HIER oder in noch außergewöhnlicherer Form HIER. Habt einen schönen Donnerstag! ...

Weiterlesen

13. Dezember – Amaryllis

Früher konnte ich sie überhaupt nicht leiden, heute kann ich mir die Weihnachtszeit nicht ohne vorstellen. Die Amaryllis ist für mich "die Weihnachtsblume" schlechthin, nicht zuletzt, weil es sie mittlerweile in so vielen schönen Farbschattierungen gibt, hat sie Einzug in die Haushalte gehalten und das mit voller Berechtigung. Ich mag besonders die hellen Blüten und die weißen. Natürlich passen auch die tiefroten wunderbar zur Weihnachtszeit. Ich mag die Schnittblume am Liebsten, es gibt sie aber auch in den Knollen, die - bei wenig Wässerung (es sind ja Speicher, die da in der Erde stecken ;) ) im besten Fall zu Weihnachten dann erblühen. Mögt ihr Amaryllis? ...

Weiterlesen