Blogeinträge

11. Dezember – Von einer Künstlerin

Der heutige Beitrag ist für mich sehr besonders, denn er wurde mir von einer meiner Kundinnen zur Verfügung gestellt für den Kalender.Petra und ich lernten uns vor ein paar Jahren kenne, ich durfte ihre Hochzeit fotografieren und so kreuzen sich unsere Wege schon seit mehr als 5 Jahren. Sie ist eine sehr talentierte Künstlerin und es erfüllt mich mit großer Freude, dass sie heute einen so tollen Beitrag für euch vorbereitet hat. Ich übergebe deswegen mit Freude an die liebe Petra... Alle Bilder copyright @Petra Scherzer-Zwinz Licht senden in die Tiefe des menschlichen Herzens – des Künstlers Beruf (Robert Schumann) Genau das ist es für mich. Dieses wunderbare Zitat stammt von ...

Weiterlesen

10. Dezember – Lebkuchencantuccini Rezept

Heute habe ich ein Rezept für euch, das in meiner Familie als SEHR GUT bewertet wurde - auch wenn es mich einiges an Nerven gekostet hat anfangs ;) .Lebkuchen mögen wir, Cantuccini auch - warum also nicht beides miteinander kombinieren! Ihr braucht auch gar nicht viel dazu - die Zutatenliste schreibe ich euch hier auf. Die Masse wird sehr bröselig, sie wird nach dem zusammenkneten auf ein Stück Frischhaltefolie geschüttet und stramm zu einer Rolle geformt und überall gut bedeckt, damit sie nicht austrocknet. In der Folie wandert alles dann für ca 60 Minuten in den Kühlschrank zum durchziehen. Gegen Ende der Rastzeit wird der Backofen auf 200 Grad (heiß ist wichtig) aufgeheizt. ...

Weiterlesen

8. Dezember – Winterdeko ist ja auch weihnachtlich, oder?

Also wenn schon keine richtige Weihnachtsdeko, dann halt Winterdeko. Kerzen, Tannengirlanden (eine falsche, die hab ich schon seit ein paar Jahren und ich liebe sie immer wieder auf`s Neue!), Zapfen (echt oder künstlich). Und hab ich schon die Kerzen erwähnt?! ;) Diese hier im "falschen Kamin" sind superschöne LED Echtwachskerzen, die ungefährlich und trotzdem total authentisch sind. Bei meinen Weihnachtsminishootings (ich bin ja hauptberuflich Fotografin) brauchte ich ein wenig Weihnachtsgefühl im Haus und so ist diese Ecke doch ganz schön gemütlich geworden.Allerdings muss ich zugeben, dass ich nach und nach noch etwas mehr Weihnachtsdeko im Haus verteilt habe... mehr zeige ich euch in den ...

Weiterlesen

7. Dezember – ich möchte euch beschenken*GIVEAWAY

Und ich möchte DANKE sagen... schon am 7. Dezember... denn es ist unfassbar, wie viele liebe Menschen hier täglich herein schauen und dass sich auch jemand die Zeit nimmt, hier zu schreiben, zu antworten, mir einen Gruß und ein paar liebe Worte zu hinterlassen. Das ist echt schön!Aus diesem Grund möchte ich heute an 2 Gewinnerinnen 2 Seelensachen Kalender für das Jahr 2021 verlosen. UND ... weil das so ein besonderes und seltsames Jahr ist, in dem wir so wenige unserer Lieblingsmenschen sehen konnten, in denen Familien getrennt waren und Freunde einander nicht treffen konnten, möchte ich jedem der Gewinner gleich 2 Stück schenken: einen zum selber behalten und einen, den ihr ...

Weiterlesen

6. Dezember – Ein Kranz kommt selten allein

Dieser Beitrag enthält Werbung durch Nennung von Bezugsquellen Öhm. 2. Adventwochenende?? Echt jetzt? Und ich bin suuuuper in der Zeit und zeige euch JETZT, am 2. Adventsonntag, was ich schon im November (eigentlich recht früh diesmal dran gewesen) gemacht habe, - nämlich 4 Adventkränze! (Auch ohne dem Verbindungs-s... würden wir Österreicher einfach nicht sagen... Adventskränze, das auszudrücken fühlt sich in etwa so wie Kreidequietschen in den Ohren oder Gabelquietschen zwischen den Zähnen an ;) :D ) . Diesen wunderschönen, aus gewachsten Zapfen gebunden Kranz habe ich von der Firma Waibel in Münchendorf. Der braucht eigentlich nicht mehr viel Schnickschnack, ich hab ein paar ...

Weiterlesen

5. Dezember – Zurück in die Vergangenheit

Weil man auch einfach mal spät dran sein kann und trotzdem noch etwas zeigen möchte, zeig ich euch JETZT im Dezember noch ein paar Herbstbilder aus dem #seelensachenhaus. Ist das Ok?! Ich hatte sie im September einfach vergessen. Ich hatte sie gemacht, bearbeitet und gedanklich als "wunderschön/möcht ich zeigen" abgelegt. Hier... in meine Ordner. Und dann vergessen. Aber jetzt denk ich mir: warum nicht noch zeigen - wär doch schade drum! Ich hatte solche Freude mit dem selbstgepflückten Blumenstrauß, den mir meine Schwiegermutter damals aus dem Wald mitgebracht hatte. Und jetzt hab ich ihn für immer hier konserviert. Auf meinem Blog. Dem wohl öffentlichsten und persönlichsten "Tagebuch" ...

Weiterlesen